Als Symbol der Gemeinschaft kann der Feuerwehrhausbau bezeichnet werden.
3.750 Stunden freiwilliger Arbeit liegen zwischen dem Baubeginn unseres heutigen Feuerwehrhauses im Jahre 1977 und der Einweihung im Jahre 1979.

Auch bei unserem Zubau (Feuerwehrhalle) wurden von 1996 bis 1998 weit über 2.000 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.

Im Jahre 2001 wurde unser Feuerwehrhaus mit einem Büro (inkl. Computer) ausgesattet, im Herbst 2002 dann mit einer Gastherme (anstatt der teuren Stromheizung).

Im Jahre 2006 wurde die Arealfläche neu gestaltet bzw. ein Fertigrasen verlegt.

 

FF Haus