Am Freitag, 30. September 2016, fand ab 18:30 Uhr eine Unterabschnitts-Großübung bei der Fa. Leiner in unserem Gewerbepark in Asparn statt.

Übungsannahme:
Staubexplosion im Lager - Zwei Personen wurden in der Werkstätte vermisst und mussten mittels schweren Atemschutz gerettet werden. Weiters waren zwei Personen im Aufzug eingeklemmt und mussten ebenfalls von den Feuerwehren gerettet werden. Das Gebäude wurde von außen mittels TLF (auch Wasserwerfer) und einem C-Rohr abgesichert.

Übungsteilnehmer:
Die sechs Feuerwehren des Unterabschnitt 3 (Asparn, Langenrohr, Langenschönbichl, Judenau, Freundorf, Baumgarten) sowie Atemluft Tulln und der Feuerwehrmedizinische Dienst. Es nahmen etwa 65 Personen mit 13 Fahrzeugen an dieser Übung teil.

Übungsleiter:
V Michael Penitz

Übungsleitung:
Kdo-Fahrzeug der FF Langenschönbichl

Bereichsleiter:
OBI Wolfgang Bodlak, HLM Thomas Mayer

Überwachung:
BR Leopold Mayer, HBI Adolf Bartke, BSB Hannes Mann

Ehrengäste:
Bgm. Leopold Figl, Vizebgm. Gerhard Figl, Ortsvorsteher GR Manfred Bodlak, Leiner-Geschäftsleiter Helmut Hauser

Nach Übungsende wurden alle Teilnehmer zu einem Imbiss ins hauseigene Restaurant der Fa. Leiner eingeladen.

> Zur Fotogalerie

UA-Großübung Leiner