Kommandant Wolfgang Bodlak konnte bei der Mitgliederversammlung mit Jahresbericht 2016 am Freitag, 13. Jänner 2017 als Ehrengäste Bgm. Leopold Figl, Ortsvorsteher GR Manfred Bodlak, UA-Kdt. HBI Adolf Bartke, Fahrzeugpatin Elisabeth Liebl, Ehrenmitglied Alois Steinhauser, sowie unsere unterstützenden Mitglieder Lambert und Maria Scharwitzl begrüßen.
Neben den Ehrengästen waren 38 Feuerwehrkameraden anwesend.
Derzeit besteht die FF Asparn aus 49 Mitgliedern, davon 37 Aktive und 12 Reservisten.
Es brachten der Kommandant, der Leiter des Verwaltungsdienstes, die Rechnungsprüfer, der Ausbildungsleiter und die Sachbearbeiter ihre Tätigkeits- bzw. Kassenberichte vor.

Im abgelaufenen Jahr hatte unsere Feuerwehr 27 Einsätze mit 261 Gesamteinsatzstunden zu verzeichnen.
Diese gliederten sich in 1 Brandeinsatz, 1 Brandsicherheitswache, 8 TUS-Alarme und 17 technische Einsätze (Verkehrsunfälle, Auspumparbeiten, ...).
Unsere Männer nahmen zusätzlich an 12 Ausbildungsübungen bzw. Schulungen teil.
Die Kameraden Bernhard Frühwirth, Matthias Regelsberger, Jürgen Frühwirth, Stefan Scheed, Johannes Graser und Helmut Arnold besuchten einige Ausbildungsmodule in der NÖ Landesfeuerwehrschule Tulln.
Wir nahmen an zwei Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben erfolgreich teil.
Beim AFLB in Ried erreichte unsere Bewerbsgruppe in Bronze A den ausgezeichneten 2. Rang (397,27 Punkte), beim AFLB in Seebarn gab es den 7. Platz.

Im heurigen Jahr sollen die Weichen für den Ankauf eines Hilfeleistungsfahrzeug 1 (HLF 1) gestellt werden (Bedarfsanalyse, Angebote).

Bgm. Figl und HBI Bartke sprachen unserer Wehr ihren Dank und Anerkennung für die gebrachten Leistungen aus.

Kdt. Bodlak schloss diese Mitgliederversammlung mit Jahresbericht mit einem "Gut Wehr".

Jahreshauptversammlung